Finalisten 2014

 

Mustache Monkeys // MILTENBERG

ncb_mustache-monkeys

Indie-Rock trifft Rap, Mustache trifft Primat. Sie kommen nicht von dieser Welt, sondern aus einer weit entfernten Galaxy, der Affengalaxy. Gestrandet auf unserer Erde sind sie bereit die Weltherrschaft an sich zu reißen. Mit brandneuer EP starten die Mustache Monkeys in das Jahr 2014. ‘Spiel, Spaß & Spannung’ ist schon jetzt vorprogrammiert wenn es wieder heißt: Die Affen sind jetzt da! Mit Bananen, der Gang und Konfetti könnt ihr euch auf ein affengeiles Konzert gefasst machen.

WEB // FACEBOOK

 

NAKED SUPERHERO // MÜNCHEN

ncb_naked-superhero

Naked SuperHero entzünden bei jedem Konzert ein akustisches Feuerwerk. Wild, laut, farbenfroh und tanzbar präsentieren die sympathischen Jungs eine energiegeladene Liveshow. Die Band ist in mehreren Genres zu Hause und stellt mit mehrstimmigem Gesang, fetziger Trompete und Posaune, melodischem Punkrock sowie spanischem Rap ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Sie selber bezeichnen ihre Musik als Brasspunk. Mit ihrem Debütalbum ‘Ready To Go’ im Gepäck machen sich Naked SuperHero jetzt auf den Weg, die Bühnen der Republik zu erobern.

WEB // FACEBOOK

 

POLAR BIRD // REGENSBURG

ncb_polar-bird

Das Trio Polar Bird bildet sich aus Hannes Kuhr (Gesang/Gitarre), Jannis Hönick (Drums) und Tydings McClary (Bass/Gitarre). Im Oktober 2013 erschien mit “Wrong Step” ihre erste EP, die komplett in Eigenproduktion entstand. Während der Stil dieser CD noch als konventioneller Indie-Rock zu bezeichnen ist, entwickelte sich die Musik der drei Jungspunde aus Regensburg inzwischen weiter: Ihr Sound wurde einzigartiger und experimenteller, gleichermaßen auch elektronischer und poppiger.

FACEBOOK

 

THE CAPITOLS // MÜNCHEN

ncb_capitols

Impulsiver Alternative Rock und jede Menge Hooks kombiniert mit prächtigen Ausflügen der barocken Blockflöte. Die musikalische Bandbreite der Münchener Band The Capitols ist beeindruckend: Sie animiert zu schweißtreibendem Tanz, taucht die Stimmung in nachdenkliche Melancholie und im nächsten Moment in jubelnde Euphorie. Dabei bleiben The Capitols mit jedem Ton unverkennbar sie selbst. Matija Chlupacek (voc, flute, git), Jan Salgovic (git), Johann Blake (b, voc) und Sami Salman (dr) vereinen musikalische Gegensätze wie kein anderer. Wer sowas macht, muss verrückt sein – oder sehr, sehr begabt!

WEB // FACEBOOK

 

50/50 // MÜNCHEN

ncb_50-50

Leise schleichen sie sich von hinten an, um dann mit einem Schlag oben zu stehen. Da wo die Scheinwerfer blenden. Die vier Jungs wollten Schluss machen mit 50/50, mit der Zerrissenheit zwischen Herzblut und Pflicht, Musik und Studium. Kompromisse sucht der Rest der Welt schon genug. 50/50 machen das, was sie insgeheim schon immer wollten: den Alltag zur Musik, die Musik zum Alltag; allen möglichen Schwierigkeiten zum Trotz.

WEB // FACEBOOK